Bananencreme mit Granatapfel-Cookie-Topping

April

23

0 Kommentare

Bananencreme mit Granatapfel-Cookie-Topping

Diese vegane, luftige Bananencreme ist schnell zubereitet, kommt mit wenigen Zutaten aus und ist erst noch gesund!

Eingeschichtet mit veganen Schoko-Cookies und saftigen Granatapfel-Kernen schmeckt die Bananencreme super frisch.

Wir haben zum Süssen wie so oft Erythrit verwendet.
Wenn Du gerade kein Erythrit zu Hause hast, kannst Du die vegane Bananen-Creme auch mit Vollrohrzucker oder Kokosblütenzucker zubereiten.
Erhält dadurch jedoch mehr Kalorien.

Das Video zu diesem Rezept gibt es auf unserem Instagram-Account.

Lasst es euch schmecken!

Bananencreme

Bananencreme mit Granatapfel-Cookie-Topping

Zubereitungszeit 15 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 3 Bananen reif, aber nicht braun
  • 1 Granatapfel entkernt
  • 300 g Soja-Joghurt
  • 1 dl Aquafaba Kichererbsenwasser
  • 3 EL Erythrit oder andere Zuckeralternative
  • 8 vegane Schokoladen-Cookies

Anleitungen
 

  • Bananen, Sojajoghurt und Zucker im Mixer vermengen.
  • Aquafaba mit dem Handrührgerät steif schlagen. Mit einem Spachtel unter die Bananencreme heben.
  • Schokoladen-Cookies zerbröseln.
  • Ein Glas abwechselnd mit zerbröselten Schoko-Cookies, Granatapfelkernen und Bananencreme einschichten.
  • Ca. 30 Minuten im Kühlschrank kühlen und geniessen.

 

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>