Erdbeer-Schokoladen-Mousse

April

1

0 Kommentare

Erdbeer-Schokoladen-Mousse

Kichererbsen stehen in unserer veganen Familienküche sehr oft auf dem Plan.
Das Wasser der Kichererbsen (Aquafaba) aus dem Glas solltest Du ab jetzt unbedingt immer schön aufbewahren.

Die sogenannte Aquafaba lässt sich nämlich wie Eiweiss wunderbar steif schlagen und eignet sich somit hervorragend für ein himmlisch feines Mousse.

Hier gibt es ein Schokoladen- und ein Erdbeer-Mousse in perfekter Kombination.

Im Nu ist dieses leichte vegane Dessert zubereitet und erfreut auch die Kinderherzen.

Übrigens: Wenn Du das Aquafaba nicht sofort zubereitest, kannst Du es auch ganz einfach tiefkühlen und aufbewahren.

Erdbeer-Schokoladen-Mousse

Erdbeer-Schokoladen-Mousse

Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • ca. 2 dl Aquafaba Wasser aus Kichererbsen-Gläsern*
  • 150 g dunkle Schokolade mind. 60-70% Kakao
  • 4 Erdbeeren
  • 3 EL Erythrit oder anderen Zucker

Anleitungen
 

Erdbeer-Mousse

  • Die Erdbeeren mit einem Standmixer fein pürieren.
  • Aquafaba mit einem Handrührgerät einige Minuten schön schaumig schlagen. Die Hälfte davon für das Schokoladen-Mousse beiseitestellen.
  • Die andere Hälfte mit Erythrit (oder anderen Zucker) und den pürierten Erdbeeren 2-3 Minuten mit dem Handrührgerät weiter steif schlagen.

Schokoladen-Mousse

  • Schokolade grob hacken und in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen lassen. Danach gut auskühlen lassen.**
  • Die restliche Aquafaba mit der ausgekühlten, geschmolzenen Schokolade mit einem Schaber unterrühren.
  • Schokoladen- und Erdbeer-Mousse in Gläsern anrichten und geniessen.

Notizen

*Ich verwende hierzu Bio-Kichererbsen-Wasser. Dieses Aquafaba enthält meist weniger Salz und schmeckt besser zu süssen Speisen.
**Wichtig: Die geschmolzene Schokolade darf nicht mehr warm sein. Ansonsten zerfällt die steife Aquafaba wieder.

 

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>