Frühlingshafter Quinoa-Salat

Mai

18

0 Kommentare

Frühlingshafter Quinoa-Salat mit Erdbeeren und Rucola

Wenn die Natur im Frühling wieder zum bunten Leben erwacht, wird es bei uns auf den Tellern gerne auch wieder wunderbar bunt.

Quinoa haben wir erst entdeckt, als wir auf eine vegane Vollwertkost umstiegen. Und wir geniessen den Quinoa am liebsten kalt als Salat.

In diesem veganen Salat-Rezept kombinieren wir den weissen Quinoa mit Erdbeeren, Avocado, Rucola und Radieschen. Köstlich dazu schmeckt das Balsamico-Dressing.

Dieser Salat ist nicht nur supergesund, sattmachend und gut zur Figur, sondern auch für das Auge ein wahres Gedicht.

Lasst euch diese Farbenvielfalt auf dem Teller schmecken!

Frühlingssalat

Frühlingshafter Quinoasalat mit Erdbeeren & Rucola

Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht, Kleinigkeit
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 300 g weisser Quinoa
  • 6 dl Wasser
  • 250 g Erdbeeren
  • 100 g Rucola
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Avocado
  • 50 g Baumnüsse
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Aceto Balsamico
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Quinoa im Wasser und wenig Salz aufkochen. Ca.10 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen. Falls noch etwas Wasser übrig ist, abgiessen. Eventuell nachsalzen und zugedeckt auskühlen lassen. Danach mit einer Gabel auflockern.
  • Erdbeeren, Radieschen & Avocado in Scheiben schneiden. Baumnüsse grob hacken.
  • Für das Dressing Olivenöl und Aceto Balsamico vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Hälfte des Dressing, Radieschen und Baumnüsse unter den ausgekühlten Quinoa heben und gut vermengen. Eventuell nachwürzen. Mit den Erdbeeren, Avocado und Rucola garnieren, restliches Dressing darüber träufeln und servieren.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>