Pulled Jackfruit Burger

Mai

28

0 Kommentare

Pulled Jackfruit Burger

Zwischendurch ein fein gefüllter Burger – perfekt!

Unser veganer Burger wir zubereitet mit  Jackfruit, mariniert in einer BBQ-Sauce. Da braucht es für das perfekte Geschmackserlebnis nicht mehr viel:
Ein bisschen Tomate, Zwiebel, Essiggurken und gute Burger-Brötchen.

Die Jackfruit ist übrigens auch sehr schonend zur Figur, da sie kaum Kalorien zählt. Diesen Burger kannst Du also mit gutem Gewissen geniessen – auch wenn Du abnehmen möchtest.

Dazu passt ein frischer, grüner Salat mit einer leichten Vinaigrette hervorragend.

Pulled Jackfruit Burger

Pulled Jackfruit Burger

Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 4 vegane Burgerbrötchen
  • 800 g Jackfruit Dose, in Salzlake
  • 2 rote Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 4 Essiggurken
  • einige Salatblätter

Marinade

  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Sojasauce
  • 4 EL Ketchup
  • 2 TL Paprika gemahlen
  • Salz

Anleitungen
 

  • Burger-Brötchen nach Packungsanweisung aufwärmen und halbieren.
  • Jackfruit gut abtropfen und in Stückchen zupfen. Alle Zutaten für die Marinade in einer Schüssel vermischen und die Jackfruit gut darin vermengen.
  • Zwiebel in Ringe, Tomaten und Essiggurken in Scheiben, Salat in Stückchen schneiden.
  • Eine Bratpfanne erhitzen und die marinierte Jackfruit darin ca. 5-10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Solange, bis die Jackfruit aussen etwas braun und knusprig wird.
  • Die Burger-Brötchen mit allen Zutaten belegen und geniessen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>