Schoko-Hafer-Cookies

April

19

0 Kommentare

Schoko-Hafer-Cookies

Dieses vegane Cookie-Rezept schmeckt nicht nur köstlich: Es kommt ganz ohne Industriezucker und Gluten aus.

In ca. 30 Minuten sind die veganen Schoko-Hafer-Cookies aus dem Ofen fertig zubereitet und können nach dem Abkühlen schon genossen werden.

Perfekt, wenn sich spontaner Besuch anbahnt oder auch als leckeres Dessert bei Kinder-Geburtstagsfesten.

Aber ganz ehrlich: Nicht nur den Kindern schmecken diese feinen, veganen Cookies…. Auch wir Eltern lieben sie!

Und da wir gerne gesunde Fette verwenden, wurden diese Cookies mit gesundem, figurfreundlichem Kokosöl hergestellt.

Wenn Du noch auf der Suche nach einem biologischen, fairgehandeltem Kokosöl bist, können wir Dir dieses Kokosöl sehr empfehlen:

 

Bio Kokosöl
Bio-Kokos-Öl, fair gehandelt

 

Lasst es euch schmecken!

Schoko-Hafer-Cookies

Schoko-Hafer-Cookies

Zubereitungszeit 25 Min.
Backen 10 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 24 Cookies

Zutaten
  

  • 300 g feine Haferflocken*
  • 150 g Apfelmus
  • 100 g dunkle Schokolade in Stückchen
  • 6 EL Kokosöl
  • 5 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Vanilleschote ausgekratzt
  • 1.5 TL Salz

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Haferflocken, Backpulver, Vanille & Salz in einer Schüssel vermischen. Apfelmus, Kokosöl und Agavendicksaft dazugeben und zu einem Teig vermengen. Schokoladestückchen unter den Teig mischen.
  • Aus der Masse ca. 24 Bällchen Formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und etwas andrücken.
  • Cookies in der Mitte des Ofens ca. 10 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind. Herausnehmen und auf dem Backblech komplett auskühlen lassen.

Notizen

 * verwende glutenfreie Haferflocken für ein glutenfreies Rezept

 

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>