Vegane Ferien mit Kindern: Barcelona

März

8

0 Kommentare

Pflanzlich vollwertig & biologisch essen in und um Barcelona

Als wir uns entschieden, eine vegane und nachhaltige Ernährungsform zu leben, stellten wir uns darauf ein, dass diese Umstellung auch ein paar Stolpersteine mit sich bringen könnte.

Einer dieser Stolpersteine die wir kommen sahen, war das Auswärtsessen und auch die Ferienplanung. Ich koche von Herzen gerne vielfältige, bunte, vegane Gerichte und kann dabei die Seele baumeln lassen. Doch in den Ferien mag ich es auch mal, die Kochlöffel ruhen zu lassen und mich fein bekochen und inspirieren zu lassen.

Doch ist das als vegane Familie überhaupt möglich?

Ferien als Auszeit für die vegane Ernährung? Oder geht es doch anders?

Mag es für viele Veganer eine Option sein, einfachkeitshalber auswärts tierische Produkte zu konsumieren, ist das für uns kein gangbarer Weg. Wir möchten unserem Körper und Geist auch auswärts nahrhafte, gesunde, pflanzlich vollwertige Lebensmittel schenken.

Mit zwei Kindern im Gepäck, macht es das Ganze noch mal herausfordernder. Denn asiatische Restaurants mit veganen Gerichten gibt es vielerorts. Doch zumindest unsere Kinder hätten keine Freude daran, sich eine Woche lang mit Currys und Dhal zu ernähren. 😉
Da wir gerne etwas Platz haben, buchen wir für unsere Familienferien meist ein Appartement oder Haus. So, dass ich als Mama jederzeit die (Not-)Alternative hätte, selbst in der Küche etwas zuzubereiten.

Im Wissen, dass die Flexibilität mit unserer pflanzlichen Ernährungsform etwas eingeschränkt sein dürfte, machte ich mich bereits vor unserem Barcelona-Trip im Internet auf die Suche nach veganen Restaurants in der Stadt. Denn aus Erfahrung weiss ich: Wenn die Mägen meiner Kinder (und meines Mannes….) vor Hunger knurren, dann werden die Gemüter unangenehm. Vorbereitung ist alles.

Die Suchergebnisse für veganes Essen in Barcelona überraschten mich. Nicht nur fand ich eine erstaunliche Anzahl an „einfachen“ veganen Restaurants, sondern oftmals auch in Kombination mit biologisch, pflanzlich vollwertiger veganer Kost.
Bei uns in Basel in der Schweiz ist es nämlich nicht so einfach, sich vegan bekochen zu lassen.

Vegane, biologische Vielfalt in Barcelona

Vegane Ernährung in Barcelona ist wirklich sehr einfach. In jedem Viertel der Stadt findet sich ein veganes & vegetarisches Restaurant. Ausgefallene Burger-Variationen, nährhafte Bowls, vegane Paella, indische Dosas und Currys sowie vegane Desserts und Eis-Kreationen: der veganen gesunden Ernährung steht in Barcelona nichts im Weg.
Besonders erfreute mich, dass viele Restaurants auf eine biologische Produktauswahl setzen. Nachhaltiges, biologisches und veganes Essen für die ganze Familie ist in Barcelona ein Kinderspiel.

Die besten veganen Restaurants in Barcelona – für Kinder & Eltern

Die folgenden veganen Restaurants haben uns als Familie mit Kindern in Barcelona am besten geschmeckt:

Honest Greens

Diese Bio-Restaurant-Kette ist in Barcelona gleich 4x vertreten. Die Karte besteht zu 90% aus plant-based Lebensmitteln und hat für jeden etwas zu bieten. Im Honest Greens kann man sich wunderbar vegan, auch ketogen oder glutenfrei ernähren. Lasst noch etwas Platz im Magen für ein feines Dessert. Die wahnsinnig guten Gerichte, die Vielfalt, die Frische und die Bioprodukte haben das Honest Greens zu unserem Lieblings-veganen-Familien-Restaurant erkoren.

honest greens

La Cucina del Cel

Nicht direkt in Barcelona, sondern in der Nachbarsstadt Matarò, liegt das kleine Restaurant La Cucina del Cel. Als vegetarisches Restaurant ausgeschrieben, bietet die Karte jedoch hauptsächlich vegane Speisen. Selbst glutenfreie Gerichte sind vorhanden. Wir waren zur Mittagszeit im Restaurant und genossen ein frisches, gesundes, veganes 3-Gänge-Menu für gerademal 12 Euro. Empfehlenswert, wenn ihr die charmante Stadt Matarò besuchen geht.

Green & Burger

Ein veganer Bio-Burger mit Blick auf die Sagrada Familia? Im Green & Burger ist sowohl das Essen, wie auch die Aussicht eine Augenweide. Nebst einer grossen Anzahl an veganen Burgern, geniesst man hier auch frische Salate, Sandwiches und Bowls.

green & burger

Alive Restaurant

Wer das Camp Nou Museum oder ein Spiel des FC Barcelona geniessen will, kann sich unweit davon im Alive Restaurant vegan verpflegen lassen. Das Restaurant hat sogar eine kleine Speisekarte extra für Kinder.

Dosa Nova

Bei unserem Abstecher zum wunderschönen Badeort Sitges haben wir das biologisch ausgerichtete, kleine und feine Lokal Dosa Nova besucht. Spezialisiert hat sich das vegane Lokal auf die südindischen Dosas. Dosas ähneln Pfannkuchen, werden jedoch aus fermentiertem Reis hergestellt und sind daher sehr gut verdaulich. Gefüllt mit verschiedene Zutaten werden die Dosas mit feinen Saucen und Salat serviert. Ein wahrer Genuss für Körper und Geist. Die Kinder können selbst wählen, mit welchen Zutaten sie ihre knusprigen Dosas befüllen möchten.

Dosa Nova

Vegan für den kleinen Hunger

In keiner Stadt war es für uns bisher so einfach, uns vegan zu ernähren wie in Barcelona. An jeder Ecke finden sich gesunde Köstlichkeiten. Für den kleinen Hunger genossen wir gerne Empanadas. Diese spanischen Teigtaschen sind gefüllt mit verschiedenen Gemüsesorten oder Tofu und schmecken köstlich. Zu finden gibt es die Empanadas unter anderem bei Las Ramblas am berühmtem Marktplatz „Mercat de la Boqueria„. Frische Smoothies, getrocknete Früchte, Kartoffelspezialitäten, Gemüse und Früchte sind dort – nebst den vielen Fleischwaren – ebenfalls erhältlich.

In Barcelona könnt ihr euren Familienurlaub in vollen Zügen geniessen und euch entspannt pflanzlich vollwertig ernähren.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>